Spielberichte Billard

Autor: KSV-Billard
Letzte Änderung: 27.11.2017, 14:00:00

zurück

Aufholjagd beginnt…

Nach mäßiger Hinrunde mit unnötigen Punktverlusten, ist der geplante Aufstieg in weite Ferne gerückt. Der direkte Aufstieg ist leider nicht mehr möglich. Aber es gibt noch den Relegationsplatz (2. Platz). Mit Beginn des Rückrundenstarts hat sich die 1. Mannschaft vorgenommen, punktverlustfrei die Rückrunde zu gestalten. Jeder in der Mannschaft weiß, dass es eine sehr schwere Aufgabe ist. Am Freitag empfing man in der „Kahrener Billard-Kampfarena“ die Gäste aus Döbbrick. Die Kahrener Mannschaft spielte mit folgender Aufstellung:

Ronny Sapjatzer, Christian Hofheinz, Siegfried Sommer, Uwe Späth und Enrico Hartmann.

Die Kahrener Mannschaft gewinnt 789:695.

3 Dinge sind zum Spiel zu erwähnen:

1. Sieg in der Rückrunde … jetzt nur noch 8 Siege. 2. Leider unter 800 Holz gestoßen.

3. Persönlicher Rekord im Punktspiel von Siegfried Sommer mit 255 Holz. Sein Ergebnis war ein Grundstein zum Sieg. Chapeau Siegfried !!!


Rückrundenstart in der 2. Kreisklasse A

Am 8. Spieltag der 2. Kreisklasse A empfing die 3. Mannschaft des Kahrener SV 03 die Gäste des SV Döbbern III. Laut Tabellenstand spielte der 7. Gegen den 4.

Da man in Döbbern mit knapp 90 Holz Rückstand leicht unter die Räder gekommen war, hatte die Mannschaft um Wolf-Gunter sich vorgenommen diesmal die Punkte zu Hause zu lassen. Dazu stellte Wolf-Gunter folgende Spieler auf: W.-Gunter Kalmbach, Erhard Halke, Michael Klose, Tobias Kalmbach und Reinhard Tietze. Wolf-Gunter übergab an Erhard einen Vorsprung von 34 Punkten. Erhard durfte sich an diesen Spieltag am „schweren Tisch“ beweisen. Mit 69 Punkten konnte er ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Sein Gegenspieler, Jürgen Neumann, konnte mit 109 Holz den Rückstand wettmachen und übergab diesmal seinen Mannschaftkameraden einen Vorsprung von 6 Holz.

Als 3. Spieler konnte Michael Klose leider sein persönlichen Anspruch nicht gerecht werden. Er gewann zwar sein direktes Duell mit 57:41, war aber selbst sehr enttäuscht. Kopf hoch Micha… im nächsten Spiel wird es besser…

Als 4. Spieler sollte Tobi den „Sack“ zu machen und die Punkte nach Hause bringen. Jedoch verlor er sein Duell gegen Alexander Staude mit 58:76

Spielstand bis dahin: 274:281

Also musste der letzte Spieler die Punkte „retten“. Reinhard Tietze konnte eine grandiose „72“ erzielen. Diese Punktzahl reichte aus, dass die 3. Mannschaft mit 288:281 einen Heimsieg feiern konnte. Mit diesem Sieg konnte man an das Mittelfeld anschließen. Denn der Viertpalzierte bis zum letzten ist jetzt Punktgleich.


19.11.2017 Kahrener SV III - Groß Gaglow III

Schade… Heimniederlage gegen Tabellennachbarn

Zum 7. Spieltag empfing die 3. Mannschaft den Tabellennachbarn aus Groß Gaglow.

Wolf-Gunter konnte mit einer sehr guten Leistung die Partie beginnen und hat somit den Grundstein für ein spannendes Match gegeben.  Die nachfolgenden Spieler Erhard Halke , Anna-Lena Sommer und Michael Klose konnten zwar noch einen Vorsprung von 6 Punkten dem Tobias übergeben, blieben aber ihren persönlichen Ansprüchen hinterher.

Tobias Kalmbach hatte das schwere Los als letzter Spieler gegen Roberto Loitsch anzutreten.

Wie zu erwarten war konnte Roberto Loitsch seinen persönlichen Anspruch von 120 Holz nicht ganz erfüllen. Jedoch reichten die 118 gegen Tobi, der im gesamten Spiel versuchte gegenzuhalten. Mit einen guten Spiel erreichte er 73 Holz.

Somit musste sich die 3. Mannschaft mit 249:288 Holz geschlagen geben.